Facharbeit Deutsch


Ziel der Facharbeit Deutsch ist es, Schülerinnen und Schüler das wissenschaftliche Arbeiten nahezubringen, was ihnen nicht zuletzt den Einstieg in ein Hochschulstudium erleichtern kann.

Bei der Anfertigung von Facharbeiten werden die Schüler und Schülerinnen lernen, was eine wissenschaftliche Arbeit ist und wie man sie adäquat plant und organisiert bzw. wie man sie zielorientiert und sprachlich angemessen in Schrift und Sprache fasst.

Darüber hinaus nähern sich die Schülerinnen und Schüler den Prinzipien und Formen des selbstständigen Lernens und Arbeitens an. Hierzu gehört beispielsweise die Fähigkeit, Arbeitsvorhaben eigenständig zu planen und zeitlich zu strukturieren sowie die Fertigkeit, Recherchen ziel- und sachangemessen zu strukturieren und auszuwerten.

Zudem lernen die Schülerinnen und Schüler die Grundzüge und Techniken wissenschaftlichen Arbeitens. Unter anderem gehören wissenschaftliche Darstellungskonventionen (z.B. Zitieren und Literaturangaben), aber auch das Handwerk, problemorientiert und urteilsfähig zu schreiben, dazu. Bol

 

Der Weg zur Uni!

Der Weg zur Universität

Blog des Fachbereichs


08 JAN 2019
Lyrik nach 1990 - Neue Gedichte für die Schule


Ein Vortrag von Frau Prof. Dr. Elisabeth Paefgen, Literaturdidaktikerin an der Freien Universität Berlin

Elisabeth Paefgen hat sich insbesondere als (Neu-)Herausgeberin des legendären "Echtermeyer" - der Anthologie deutscher Gedichte von den Anfängen bis zur Gegenwart -  einen Namen gemacht.

Ihre gegenwärtigen Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen

  • Lyrik der Gegenwart
  • Fernsehserien und
  • Neue Gedichte für die Schule.          

Wir freuen uns sehr, dass wir Frau Dr.  Paefgen für diesen Vortrag an unserer Schule gewinnen konnten. Das Thema passt zum derzeitigen Abiturschwerpunkt des vierten Semesters.

Zusätzliche Gäste und Zuhörerinnen würden wir bitten, sich bei der Fachbereichsleitung Deutsch zu melden, damit wir für ausreichende Sitzgelegenheit sorgen können.

Ort: Raum M1, FEG (Seiteneingang Ecke Emmentaler Str. / Thurgauer Str.)

Zeit: Mittwoch, 23.01.2019, 15.00 Uhr (Dauer: ca. 1 1/2 bis 2 Stunden)

 

 

 

[Weiterlesen]